urban design

Maria Luise Hilber

Eine andere Welt wird möglich.

Paris die Stadt der Liebe. Rom die ewige Stadt. New York die Stadt, die niemals schläft.

Keiner kann genau sagen, wie solche Städteimages entstanden sind. Vermutlich entstehen sie aus Eindrücken und Bildern, Gefühlen und Erinnerungen von uns allen.

Stadtidentität ist nicht, sie wird. Eine Stadt weiter zu gestalten, ist unser gemeinsames Ding. Unsere geschärfte Wahrnehmung und das ästhetischem Bewusstsein erwecken immer neue Emotionen, die uns zu stadtkulturelle Leistung anspornen: wirtschaftlich, sozial, ethisch und ästhetisch.

  • strategische und konzeptionelle Raumentwicklung
  • sozialräumliche, atmosphärische und kulturelle Konzepte
  • Publikationen urban design, corporate architecture
  • «Deine Lieblingsstadt zum Träumen». Stadtskulpturen (17 Weltstädte) Modelle 1:5000.